Wellnessurlaub Dänemark

Dänemark gilt international als eine exzellente Adresse für einen Wellnessurlaub. Hierfür empfiehlt es sich entweder ein Zimmer in einem Wellnesshotel zu buchen, oder ein Ferienhaus zu mieten. Letzteres ist die beliebteste Unterkunft für Dänemarkreisende. Die Ferienhäuser in Dänemark befinden sich in allen Teilen des Landes und sind komfortabel ausgestattet. Hier können Urlauber im hauseigenen Wellnessbereich in der Sauna oder Whirpool wunderbar entspannen. Einige Ferienhäuser besitzen sogar einen Swimmingpool, der sich insbesondere bei den kleinen Gästen größter Beliebtheit erfreut.

Auch außerhalb der eigenen vier Wände hat Dänemark im Wellnesbereich einiges zu bieten. So können Besucher bei Spaziergängen entlang endloser weißer Sandstrände und herrlichen Dünenlandschaft wunderbar entspannen und eventuell auch herrlich Sonnenuntergänge beobachten. Hierfür empfiehlt sich insbesondere die Westküste des Landes sowie die Inseln Fünen, Römö, Bornholm Djursland sowie Südjütland.

Auf der Ostseeinsel Bornholm können Urlauber beispielsweise Wanderausflüge entlang einer von Felsen und Dünen geprägten Küste unternehmen, oder sich ganz einfach an weißen Sandstränden bräunen. Auf Bornholm empfiehlt sich ebenfalls eine Inselerkundung mit dem Fahrrad. Gutes Essen ist ebenfalls ein Bereich, der für Wohlbefinden sorgt und so können Inselbesucher die köstlichen Fischspezialitäten der zahlreichen Bornholmer Restaurants probieren.

Für das geistige Wohlbefinden sorgt ein Besuch der Insel Fünen. Hier können sich Urlauber bei einer Besichtigung der schönsten dänischen Gärten erfreuen. Zudem besticht Fünen mit zahlreichen Schlössern sowie wunderschönen Häfen. Auch hier bietet sich eine Inselerkundung zu Fuß oder mit Rad entlang riesiger Wälder, Steilhängen und Stränden an.

Wer seinen Körper in Form bringen möchte, sollte die Region Limfjord und die Halbisel Djursland aufsuchen. Beide bieten ein enormes Freizeitangebot, dass Aktivitäten sowohl für Kinder als auch für Erwachsene bereit hält.